Dirk Schümer: Die schwarze Rose · SWR2

Gemälde von Lucien-Victor Guirand de Scévola, Motiv des Buchcovers "Die schwarze Rose" von Dirk Schümer
SWR2

Dirk Schümer: Die schwarze Rose

Kultur

40 Jahre nach dem Erscheinen der deutschen Übersetzung von Umberto Ecos "Der Name der Rose" legt Dirk Schümer eine kongeniale Fortsetzung des Bestsellers vor. Sein Roman "Die schwarze Rose" spielt in Avignon, wo der deutsche Theologe Meister Eckhart auf seinen Ketzerprozess wartet und rebellische Franziskaner gegen den Papst aufbegehren. Der fiktive Dominikaner Wittekind Tentronk tritt mit viel Mut und Verstand das Erbe von Ecos Ermittler William von Baskerville an und macht sich auf die Spur eines blutigen Verbrechens. Es liest Nico Holonics | Regie: Uli Lampen | Produktion: SWR 2022 | Buchausgabe: © 2022 Paul Zsolnay Verlag Ges.m.b.H., Wien | Die Fortsetzung des Romans können Sie in zwei weiteren Teilen ab 28. Oktober bzw. 4. November 2022 hören.

Gemälde von Lucien-Victor Guirand de Scévola, Motiv des Buchcovers "Die schwarze Rose" von Dirk Schümer

Alle Episoden